Umwelt

MAN City-Truck: Der allerneueste city-e-Lkw von MAN Truck & Bus

14/04/2017 10:07:27
ECI - Den 14/04/2017 10:07:27 - Von
Umwelt
MAN Truck & Bus

MAN Truck & Bus profitierte am 20. Februar 2017 von einem österreichischen Partnerschaftsabkommen mit CNL (Coucil für nachhaltige Logistik), um sein neues 100% elektrisch betriebene Fahrzeug, zu enthüllen: MAN City-Truck: Dieses Fahrzeug ist für den innerstädtischen Lieferverkehr bestimmt.

MAN City-Truck: Der allerneueste city-e-Lkw von MAN Truck & Bus

Der MAN e-Lkw: Ein Abenteuer seit 2012

Bereits vor diesem ganz neuen Lkw, hatte MAN Truck & Bus bereits die Möglichkeit verschiedene elektrische Fahrzeuge zu entwickeln. Zum Beispiel das MAN Metropolis-Konzept, das 2012 vorgestellt und für die Müllabfuhr eingesetzt wurde, gehört zu den ersten von dieser Marke entwickelten Fahrzeugen. Mit einer Kapazität von 26 Tonnen und einer Autonomie von 150 km/Tag, dank eines unter dem Fahrerhaus über der Vorderachse eingebauten Batterieantriebes, hatte dieses Fahrzeug die Testfahrer für seine einfache Verwendung und seinem idealen Fahrverhalten begeistert. Seine realisierten Energieeinsparungen des Verbrauches lagen unter 80% im Vergleich zu einem konventionnellen Dieselmotor.

 

Vom Metropolis 2016 zu MAN city-Truck 2017

Die Marke hat eine neue Konzeptentwicklung des Metrolpolis auf der IAA im Jahre 2016 und des MAN City-Truck im Februar 2017 präsentiert. Dieser neue Metropolis wurde dieses Mal mit ein- oder zweiachs- Sattelauflieger für innerstädtische Nachteinlieferungen entwickelt. Dieses Fahrzeug wurde nach dem Modell einer TGS 4X2 BLS-TS-Sattelzugmaschine mit einem zGG (zulässiges Gesamtgewicht) von 18 Tonnen, gebaut.

Der MAN City-Truck wird mit einem 250 kW-Elektromotor und ein 2 700 Nm-Drehmoment an der Hinterachse angetrieben. Unteranderem ist er mit einer Vorrichtung zum Wiederaufladen der Batterien versehen. Ein intelligentes Management des Strombedarfes wurde ebenfalls entwickelt (Klimaanlage, Luftkompressor, Servolenkung... ): mit der Absicht die Volkswagen-Lithium-Batterien zu entlasten und die Autonomie auf 200 km/Tag im Stadtverkehr zu erhöhen. Die Vorteile dieses Konzeptes bestehen in der Möglichkeit der "Flaschennahrung" (schnelle Wiederaufladung), Diskretion, Abwesenheit von Schadstoffemissionen und in der identischen Nutzlast im Vergleich zu einem gleichwertigen Dieselmotor.

 

 

Eine Vereinbarung mit der österreichischen CNL für den Test in Zusammenarbeit mit Profis 

Anlässlich der Ankündigung am 20. Februar wurde der MAN Truck & Bus-Entwicklungsplan vorgestellt: ab Ende 2017 können 9 Unternehmen von der Bereitstellung der Fahrzeugen MAN TGM (Fahrgestell 6 x 2), 100% elektrisch und hauptsächlich für den innerstädtischen Transport für Kühlgut und Getränkebehälter, profitieren. Das Ziel ist ein Feedback, das zu der Produktion einer Pilot-Serie Ende des Jahres 2018 vor einer serienmäßigen Produktion im Jahre 2021 führen sollte, zu erhalten.

Dennoch wird MAN Truck & Bus die Lösungen mit der Markteinführung bis 2018 von 100% elektrischen Linienbussen für die Personenbeförderung nicht vernachlassen. Eine Serienproduktion ist für 2019 geplant.

 

Kommentare

kontinuierliche Aktualität

Bitte warten Sie...