LKW Hersteller

Ein weltweit einzigartiges Testzentrum: Ford erzeugt extreme Wetterbedingungen

ECI - Den 31/05/2018 13:48:09 - Von
LKW Hersteller

Um seine Fahrzeuge zu testen, verfügt Ford jetzt über eines der leistungsfähigsten Zentren der Welt. Dieses ist in der Lage, alle klimatischen, auch die extremsten Bedingungen künstlich nachzubilden. Das Zentrum befindet sich in Köln.

Ein weltweit einzigartiges Testzentrum: Ford erzeugt extreme Wetterbedingungen

Eine Investition von 70 Millionen Euro

Dank diesem Zentrum ist es möglich am selben Ort ein Fahrzeug unter siberischer Kälte, bei Wüstenhitze oder auch unter tropischer Feuchtigkeit auszusetzen. Um solch eine technische Errungenschaft zu realisieren, integriert das Zentrum drei Windkanäle und vier Prüfkammern für verschiedene Temperaturtests (von -40°C bis °C). Einer dieser Windkanäle kann sogar einen Schneesturm mit einer Windstärke bis zu 120 km/h und einer Höhe von 5 200 m bilden, also weitaus höher als der Mont Blanc.

Somit verfügt Ford über ein Werkzeug, das ihm ermöglicht, bestimmte technologische Entscheidungen zu bestätigen (oder nicht). Der Hersteller will die Qualität seiner Fahrzeuge verbessern und seinen Kunden mehr Komfort garantieren.

Aufwendige Ausdauerteste

Bei der Einweihung dieses Zentrums kündigte der Hersteller an, dass nun alle neuen Fahrzeugreihen getestet und den kältesten, heißesten und feuchtesten Klimazonen in Europa ausgesetzt werden. Zuvor testete Ford seine Fahrzeuge im Testzentrum in Lommel (Belgien), um beschädigte Straßenverhältnisse, Seitenwinde, Schlamm und Salzwasser wiederzugeben.

In Köln haben die Ingenieure zudem die Möglichkeit zehn Fahrzeuge gleichzeitig zu testen. Dank verschiedener Verfahren untersuchen sie insbesondere die Auswirkungen des Klimas auf zahlreiche Komponenten wie Karosserie, Bremsen, Elektronik, Heizung, Abtauung und Klimaanlagen.

 

Kommentare

kontinuierliche Aktualität

Bitte warten Sie...