LKW Hersteller

MAN testet Platooning im Logistikeinsatz

ECI - Den 19/07/2018 10:25:37 - Von
LKW Hersteller
MAN Truck & Bus

Es ist das erste Mal, dass Testphasen auf Autobahnen mit einem vernetzten Lastwagen-Kolonnen (Platooning) für den Logistikeinsatz durchgeführt werden. Dieser Test findet in Deutschland auf der A9 statt. und sollte dazu dienen die Möglichkeiten dieser Technologie der elektronischen Kopplung der Kommunikation und der automatischen Synchronisation der Fahrzeuge zu nutzen.

MAN testet Platooning im Logistikeinsatz

Ein Forschungsprojekt in Kooperation entwickelt

Es handelt sich um einen Test, der gemeinsam von DB Schenker, MAN Truck und der Hochschule Fresenius durchgeführt wird. Die deutsche Bundesregierung finanziert dieses Projekt in Höhe von 2 Millionen Euros.

Die Partnerschaft zwischen diesen zwei Unternehmen, die zu den weltweit führenden Anbieter in diesem Tätigkeitsfeld gehören, beweist sein volles Potenzial einer vernetzten Kolonne. Dadurch hoffen sie In Zukunft, dass das Platooning zu einem integralen Bestandteil einer Logistikkette gehören wird. Ausserdem ist dieser Test eine notwendige Voraussetzung bevor MAN Truck & Bus seine Serienproduktion dieser Art von Fahrzeugen starten kann.

Die Testbedingungen auf der Autobahn

Die Versuche haben am 25. Juni auf einer 154 km langen Strecke ab den  DB Schenker-Logistikcentren in der Nähe von München stattgefunden. Zwei unbeladene Lkws, die von MAN bereitgestellt wurden, werden auf dieser Strecke fahren. Ab August sollen die Versuchsbedingungen mit realen Ladungen dreimal täglich verhärtet werden.

Dieser Test bedeutet ein wichtiger Schritt für die Bestätigung der Leistungen des Platooning, vorallem auf dem Plan der Verkehrssicherheit und der Kraftstoff-Einsparung. Im Anschluss dieser Versuche, sollen auch Forschungen durch die Hochschule Fresenius bezüglich der erlebten Empfindungen der Kolonnen-Fahrer durchgeführt werden. Tatsächlich könnte es sich von einer radikalen Veränderung des Berufes handeln (und weit darüber hinaus des Logistiksektors), wobei es wichtig ist den möglichen negativen Auswirkungen vorzugreifen.

 

Kommentare

kontinuierliche Aktualität

Bitte warten Sie...