LKW Hersteller

Iveco hat einen neuen Präsident.

ECI - Den 28/01/2019 13:47:30 - Von
LKW Hersteller
Iveco

Pierre Lahutte, seit 2014 Präsident von Iveco, hat sein Amt niedergelegt. Dank strategischer und vernünftiger Entscheidungen konnte der leidenschaftliche Präsident die Aktivitäten der Marke gedeihen lassen. Sein Nachfolger ist Gerrit Marx.

Iveco hat einen neuen Präsident.

Pierre Lahutte, ein unerwarteter Abgang

Pierre Lahutte traf die überraschende Entscheidung Iveco zu verlassen, obwohl er kürzlich zum Präsidenten der ACEA Commercial Vehicles Commission gewählt wurde.

1997 trat er der Gruppe CHN bei, indem er bei New Holland als Marketingleiter tätig war. Seine berufliche Karriere setzte sich weltweit erfolgreich fort. 2012 trat er Iveco bei.

Gerrit Marx, neuer Präsident von Iveco

Der Deutsche Gerrit Marx, der kürzlich zum Präsidenten der CHN-Gruppe für Nutz- und Spezialfahrzeuge ernannt wurde, ist in Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaft diplomiert und verfügt zusätzlich über ein Doktorat in Wirtschaftswissenschaften. Er besetzte Führungspositionen bei Daimler Trucks (Leiter der weltweiten Produktionskontrolle und unteranderem auch der Fusions- und Akquisitionsvorhaben) und bei der Volkswagen AG (Generaldirektor und Präsident der Marke Skoda innerhalb des Vorstandes von Volkswagen China). Jetzt ist seine Aufgabe die Marke Iveco auf ihrem aktuellen Niveau zu halten indem er gleichzeitig die zukünftigen Herausforderungen für neue Tendenzen bewältigt.

 

 

Kommentare

Praktische Informationen

kontinuierliche Aktualität

Bitte warten Sie...