Messen und Veranstaltungen

Optifuel Challenge 2019: der Gewinner ist...

ECI - Den 04/11/2019 10:50:06 - Von
Messen und Veranstaltungen
Renault Trucks

Von Renault Trucks am 16. Oktober in Lyon (Frankreich) organisiert, fand der Optifuel Challenge seinen Gewinner: 25 Fahrer aus ebenso vielen Ländern, kämpften in dieser 5. internationalen Finale um den Titel des besten Öko-Fahrers.

Optifuel Challenge 2019: der Gewinner ist...

Das Podium der Ausgabe 2019

Um den Gewinner des Optifuel Challenge zu bestimmen, wurden die Kandidaten mit zwei Schwierigkeiten konfrontiert.  Die erste theoretische Schwierigkeit prüfte die Kenntnisse zu den Grundsätzen des rationalen Fahrverhaltens, die nur 10% der Endnote ausmachte. Als zweiter Wettbewerb stand den Kandidaten ein Test des Fahrverhaltens am Steuer eines Renault Trucks T High 480 (Modell 2019) auf einer offenen 40-Minuten-Strecke bevor, mit der Bedingung so wenig Kraftstoff wie möglich zu verbrauchen.

Während diesem Test war Frantisek Oravec der Erfolgreichste. Als Geschäftsführer seines Unternehmens, gewann der slovakische Fahrer den Titel des besten Öko-Fahrers 2019 am Steuer des Renault T High 480 Modell 2019 und einen Einkaufsgutschein in Höhe von 6.000€. Piotr Krahel (Polen, Firma Concept Cargo Logistics) gewann den zweiten Platz mit einem Einkaufsgutschein von 3.000€. Das Podium wurde durch einen französichen Fahrer Pascal Bosser der franz. Firma Transport Rollin, ergänzt; er erhielt einen Einkaufsgutschein in Höhe von 1.500€.

Verleihung eines Sonderpreises

Die Jury hat sich entschieden den guten Geisteszustand von zwei Teilnehmern, die die Ausgabe 2019 markiert haben, hervorzuheben. Es handelt sich um den algerischen Teilnehmer Nabil Bedreddine und Plamen Ivanov aus Bulgarien. Der erste, der für die Firma Terreno Trans arbeitet, erhielt den Sonderpreis "Fair Play" für seine gute Laune. Für den zweiten (Angestellter bei der Firma Sunny Co Ltd.) wurde der Preis "Fun" aufgrund seines bewiesenen Humors verliehen.

 

Kommentare

Praktische Informationen